Lokales Onlinemarketing mit Apple Maps für iOS7

Viel ist über das neue iOS7 System geschrieben worden. Jedes noch so kleine Detail wurde zerpflückt. Aber auf eines hat man vergessen! Mit dem neuen System wurde auch eine neue Version der Appel Maps ausgeliefert. Auch wenn viele Marketer (auch SEO Verantwortliche) Apple Maps seit Jahren vernachlässigt haben, sollte sie einen Blick auf die neue Version werfen!

Faktum ist, dass über 200 Millionen Devices auf iOS7 laufen (und das nur innerhalb wenigen Wochen). Auf allen diesen ist Apple Maps als Standard Kartenapplikation installiert ist. In der ersten Version von Maps war klar zu sehen, dass hier wenig für Unternehmen getan wurde, damit diese ihre Daten und Sichtbarkeit bearbeiten konnten. In der aktuellen Version wurde ein kleiner Schritt in die richtige Richtung gemacht. Das zeigte sich auch als Apple im Sommer dieses Jahres das Geodaten Unternehmen Locationary kaufte.

In der aktuellen Version von Apple Maps gibt es die Möglichkeit vorhandene Orte zu editieren bzw. neue Orte hinzuzufügen. Vielleicht ein wenig versteckt kann über den Menüpunkt “Problem melden” die Option “Standort fehlt” ausgewählt werden.

 

Proplem melden bei Apple Maps iOS7

Danach wird eine Karte mit der aktuellen Position angezeigt. Die Position der Stecknadel kann auf der Karte verschoben werden um sie an die richtige Position zu bringen. Nach Bestätigung kommt man zum eigentlichen interessanten Fenster:

Unternehmen eintragen aug Apple Maps iOS7

Hier kann man entsprechende Korrekturen bzw. bei neuen Orten (=Unternehmen) die wichtigsten Informationen zum Unternehmen eintragen. Folgende Unternehmens- informationen können eingetragen werden:

  • Name
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Öffnungszeiten
  • URL  (!)
  • Kategorie (!)

Im Bereich „Kategorien“ kann man sich aus ca. 700 Kategorien die für das Unternehmen passende aussuchen. Was auffällt ist, dass es innerhalb der Kategorien einerseits zahlreiche Dubletten gibt anderseits viele Kategorien die wenig mit tatsächlichen Businesskategorien zu tun haben (z.b. Chinesisch?, Skandinavisch?..) Hier der Link zu einem Spreadsheet mit den Apple Maps Unternehmens Kategorien (leider nur in Englisch).

Die neuen Möglichkeiten die die Apple Map für lokales Onlinemarketing bietet sind ein erster, wenn auch kleiner,  Schritt in die richtige Richtung. Vielleicht bringen uns künftige Updates weiter brauchbare Funktionen für das local SEO mit! Lasst uns hoffen!

 

http://searchengineland.com/the-local-marketers-guide-to-apple-maps-for-ios7-172895
http://applemapsmarketing.com/2013/09/business-categories-in-apple-maps-for-ios7
http://applemapsmarketing.com/2013/09/more-problems-to-report-in-apple-maps-for-ios7/
http://applemapsmarketing.com/2012/10/apple-maps-business-data-suppliers-by-country
Quelle